Der Vorstand


Christine Gansbühler

1. Vorsitzende


Als die Firma Schlecker insolvent wurde wurde auch ich arbeitslos und musste feststellen, dass der Weg zur Tafel für mich sehr schmerzhaft aber unumgänglich war. Ich ging mit sehr gemischten Gefühlen zum ersten mal zur Tafel und stellte fest, dass dort viele liebe Menschen - keineswegs von oben herab - uns Kunden bedienten. Es war mir möglich, durch die Ersparnis  meinen Töchtern das Studium zu ermöglichen. Schon zu dem Zeitpunkt wuchs in mir der Wunsch, etwas zurück zu geben. Es dauerte aber dann doch noch eine Weile bis ich wieder Arbeit fand und meine Arbeitskraft in der Tafel auch anbieten konnte. Ich habe mein Tätigkeit bei der Tafel am Freitag an der Joghurt-Theke begonnen.

Ich danke meinen Kolleginnen und Kollegen, dass ich diese Chance, sei es als Kundin als auch Kollegin bekommen habe und dadurch Menschen in einer ähnlichen Situation helfen kann.


Gerhard Fischer

2. Vorsitzender


Beruf: Dipl.-Ing. (FH) Elektrotechnik.
Ich bin seit 2016 in Altersteilzeit und möchte einen Teil meiner Freizeit ehrenamtlich tätig sein.
Lebensmittel zu retten, und an bedürftige Personen weiterzugeben, ist eine sehr sinnvolle Aufgabe.
Mir macht es Spass hier aktiv mitzuarbeiten.


Hans Bernhard Schmuck

Schriftführer


Nachdem ich in Rente ging, wollte ich einen Teil der nun freien Zeit
mit einer sinnvollen Beschäftigung gestalten - in der Tafel fand ich das.

Meine Aufgabe ist es hier, die Korrespondenz zu allen Vorgängen abzuwickeln,
die für den reibungslosen Betrieb unserer Tafel wichtig sind.
Immerhin sind etwa 100 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
damit beschäftigt, unsere Arbeit tatkräftig zu unterstützen.
Auch Kontakte mit Behörden und anderen Institutionen sind wichtig.

Diese Arbeit macht mir Freude - wenn Interesse an einer Mitarbeit
in diesem Arbeitsbereich besteht, ich würde mich freuen !


Elisabeth Gerl-Dendl

Buchhaltungs- und Kassenwesen / Teamleitung Mittwoch


Ich bin Diplom-Kauffrau und habe eine Tätigkeit gesucht, bei der ich etwas
an die Gesellschaft zurück geben kann - und die Tafel ist da genau richtig.


Lisbeth Götzfried

Beirätin / Teamleitung Montag


Mein Name ist Lisbeth Götzfried. Ich arbeite ehrenamtlich seit März 2011
bei der Tafel Regensburg.
Meine derzeitige Aufgabe ist die Teamleitung am Montag.
Von 2015 bis 2016 war ich 2. Vorsitzende.
Ich bin gerne bei der Tafel, weil ich mich für sozial Schwache einsetze.


Anne Junghans

Beirätin / Teamleitung Freitag


Als gelernte Erzieherin war ich danach im Altenheim tätig.
Weil ich in der Rente nicht untätig sein wollte, habe ich mich der Tafel angeschlossen.


Maria Weigert

Beirätin / stellvertretende Teamleitung Freitag


Ich bin Angestellte im Öffentlichen Dienst.
Zur Tafel bin ich  gekommen, weil ich gerne etwas Gutes und Sinnvolles tun wollte.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok